„Ich bin Arminius, der Cherusker. Ein römischer Feldherr“, behauptet der sprechende Hund, den Melina im Keller ihres Hauses findet. Er bittet sie, mit ihm einen Weg zurück ins Jahr 9 nach Christus zu suchen. Gleichzeitig müssen sie auch seine menschliche Gestalt finden, die er unfreiwillig mit einem Hund getauscht hat. Gemeinsam begeben sie sich auf eine aufregende Reise in die Vergangenheit und treffen dabei einige historische Persönlichkeiten.
Doch nicht nur Arminius ist aus der Vergangenheit gekommen. Der römische Schreiber Lucius wurde beauftragt, den Germanen zu suchen und erlebt dabei eine abenteuerliche Zeit. Als sie endlich aufeinander treffen, kommt alles ganz anders.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + 1 =

%d Bloggern gefällt das: